Erzählungen und Musik im Weltcafé

Ort: Weltcafé, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgat

„Nachhaltigkeit erzählen “

Gelungene Initiativen treffen auf traditionelle Geschichten und Musik!

mit Florent Kaiser, Gerd Ratgeb und Odile Neril-Kaier

 

Der erste Abend dieser Reihe widmet sich den Regenwäldern und vermittelt Eindrücke über die weltweite Bewegungen zum Erhalt und zur Regeneration der globalen Wälder.

Aufforstung in den peruanischen Anden

Florent Kaiser lebt seit 10 Jahren zwischen Europa, Asien und Lateinamerika. Er engagiert sich mit lokalen und internationalen Organisationen, ländlichen und indigenen Bevölkerungsgruppen und auch Firmen für den weltweiten Erhalt der Wälder. Zur Zeit unterstützt der junge Förster ein Aufforstungsprojekt in den peruanischen Anden und arbeitet mit Dorfgemeinschaften im Amazonas, um gegen illegale Abholzung, Goldabbau und Korruption anzugehen.

 

Gerd Rathgeb ist Sprecher des Vereins „POEMA-Armut und Umwelt in Amazonien“ und begleitet seit 15 Jahren Projekte mit Kleinbauern und Indigenen in den brasilianischen Bundesstaaten Para, Maranhao und Amapa. Zur Zeit geht es vor allem um kleinere Wiederaufforstungsinitiativen mit Kleinbauern sowie den Schutz der Reservate der Kaapor- und Wajapi-Indios, die von Holzräubern und Bergbaufirmen bedroht sind.

 

Musikalische Umrahmung: Sergio Vasely,  Allroundkünstler aus Chile, lebt seit 40 Jahren in Baden Württemberg.  Am liebsten spielt und singt er zur Gitarre die Musik Lateinamerika.

 

 

Odile Néri-Kaiser erzählt alte und neue Geschichten von Menschen, die Bäume lieben.

Die deutsch-französische Erzählerin ist Gründerin des Vereins Ars Narrandi e.V. (Verein für die Unterstützung und Erneuerung der mündlichen Erzählkultur)

 

 

*Die Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals or SDGs), sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen , die der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen.

Ort: Weltcafé, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgat

Zurück

Veranstaltungen

Freitag, 16.02.2018, 19:00–21:30 Uhr

"(K)ein Schnitt ins Leben"

Frauen zwischen Tradition, Beschneidung und Selbstbestimmung Female Genital Mutilation in Asien ?

Referentin: Gudrun Kohlruss Regionalgruppe (I)NTACT e.V.

Veranstalter: Asien Haus e.V. und Forum Internationale Frauen im Welthaus