Bildbericht zum Weltwirtschaftsforum in Davos

Ort: Welthaus Stuttgart | Globales Klassenzimmer | Charlottenplatz 17

Bildbericht über das diesjährige Weltwirtschaftsforum (WEF), das vom 22.-25.Januar in Davos stattfand, mit politischen Interventionen der Gesellschaft Kultur des Friedens:

„Gegen Armut, Ausgrenzung, Krieg und Klimazerstörung für ein Menschenrecht auf Frieden“ am Montag 18. Februar 2019, 19.30 Uhr, Welthaus Stuttgart, Charlottenplatz 17, (Globales Klassenzimmer, 1.Stock)

Die GKF hat mit Veranstaltungen und Demonstrationen gegen das WEF mitgewirkt und lädt zu einer Diskussionsrunde über weltweite Ungleichheit, Klimazerstörung, Fluchtursachen und die Situation in Brasilien, mit Henning Zierock, Vorsitzender GKF und Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete.
Der Filmemacher Martin Kessler, der bereits mehrfach in Tübingen zu Gast war, wird zugeschaltet und über die aktuelle Lage im Amazonasgebiet berichten, sowie über den jüngsten Staudammbruch mit mehr als 100 Toten, die Verantwortung deutscher Unternehmen und die Pläne der Bolsonaro-Regierung, den Regenwaldschutz zu lockern.

Die junge Klimaaktivistin Greta Thunberg, die eine weltweite Protestwelle gegen die Klimazerstörung ausgelöst hat, demonstrierte am 25.1.2019 mit Schüler/Innen aus Davos vor dem Haupteingang des WEF gegen die Klimazerstörung.

Ende Januar trifft sich jedes Jahr die globale Wirtschaftselite am World Economic Forum (WEF) in Davos. Ihre Politik und ihre Konzerne sind für Armut, Kriege und die Klimakatastrophe verantwortlich. Neben Kanzlerin Angela Merkel, dem brasilianischen Präsidenten Bolsonaro, trafen sich zahlreiche weitere Regierungschefs aus allen Kontinenten mit 2000 Repräsentanten der globalen Wirtschaft und hunderten Medienvertreter/Innen.

Veranstalterin: Gesellschaft Kultur des Friedens, email: info@kulturdesfriedens.de, www.kulturdesfriedens.de

Ort: Welthaus Stuttgart | Globales Klassenzimmer | Charlottenplatz 17

Zurück

Veranstalt­ungen

Dienstag, 07.05.2019, 19:00–21:30 Uhr

VERÄNDERER SEIN!

Ein Abend mit Erzählkunst

Im Rahmen der Reihe „Mit großen Erzählungen um die Welt“

mit einem Grußwort von Gari Pavkovic,

Integrationsbeauftragter der Stadt Stuttgart

Weiterlesen …

 
Donnerstag, 09.05.2019, 18:00–21:00 Uhr

Upcycling Workshop

Unsere Referentin Irene Abiti zeigt euch an 3 Terminen, 3 verschiedenen Ideen aus alten Textilien und Materialien etwas ganz Neues zu erschaffen. Gleichzeitig füttert sie euren Geist mit Informationen über Ressourcenverschwendung, den Textilhandel und Plastikmüll.

Weiterlesen …

 
Freitag, 10.05.2019, 19:00–21:00 Uhr

Europa - weltoffen und global gerecht?!

Eine Podiumsdiskussion zu den Europawahlen 2019

Diskutieren Sie mit!

Auf dem Podium sitzen der Experte für Entwicklungspolitik im Südlichen Afrika, Boniface Mabanza (www.kasa.de), die drei Politiker Michael Bloss, Dieter Heidtmann und Stefan Kaufmann. Die Themen sind die Handels- und Agrarpolitik der EU im globalen Zusammenhang, sowie ihre Migrations- und Flüchtlingspolitik. Wie wirken sich Agrarsubventionen auf den Globalen Süden aus, wie verhält sich die EU im Hinblick auf die Sicherheit von Migrationswegen?

Weiterlesen …

 
Freitag, 17.05.2019

Europawahl 26. Mai 2019 #deinestimmezählt

Anlässlich der Europawahl 2019 schickt das Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg und den beteiligten Volkshochschulen einen Bus auf Tour durch Baden-Württemberg: Er informiert und sensibilisiert für die Bedeutung der Europawahl.

Weiterlesen …

 
Samstag, 01.06.2019, 19:30–22:30 Uhr

„Der Klang der Welt“

Die Sprache von Musik, Tanz und Wortkultur überwindet alle Grenzen und ist die Botschaft für Frieden und für ein konstruktives Miteinander.

Kinder, Frauen wie Männer sind der Klang der Welt!

Mit freundlicher Unterstützung von: Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Zweckerfüllungsfonds FlüchtlingsHilfen Diözese Rottenburg-Stuttgart und Erzdiözese München-Freising

Weiterlesen …