Fair Trade Kaffee aus Burundi

Ort: „Globales Klassenzimmer“ im Welthaus Stuttgart Charlottenstr. 17, 1. Stock 70173 Stuttgart

Es berichtet Ernest Ndumuraro, Geschäftsführer des burundischen Kaffeekooperativen-Verbandes COCOCA

Grußwort von Theresa Schopper, Staatssekretärin im Staatsministerium Baden-Württemberg

 

Vortrag in englischer Sprache – mit Diskussion.

Außerdem: Filmpremiere der 20minütigen Dokumentation
über die Hintergründe des Fair Trade
Partnerschaftskaffees aus Burundi - gefilmt im
Juni 2017 - im Auftrag der dwp eG, Ravensburg

 

 

Ort: „Globales Klassenzimmer“ im Welthaus Stuttgart Charlottenstr. 17, 1. Stock 70173 Stuttgart

Zurück

Veranstalt­ungen

Montag, 07.05.2018, 19:00–21:00 Uhr

Die israelische Militär- und Sicherheitsindustrie

Wenn die Aussteller auf der High-Tech-Rüstungsmesse ITEC ab 15. Mai in Stuttgart militärischen Trainings- und Simulationsumgebungen sowie auch Technikfür Drohnen zeigen, finden wir vom Palästinakomitee Stuttgart unter den am stärkstenengagierten Unternehmen „alte Bekannte“.


Veranstalter: Palästinakomitee Stuttgart e.V.

Weiterlesen …

 
Montag, 14.05.2018, 19:00–21:00 Uhr

Ohne Rüstung Leben: Lesung und Diskussion mit Markus Bickel

Wer sind die Profiteure der Aufrüstungswelle in Nahost? Was steckt hinter den Geschäftspraktiken von deutschen Rüstungsunternehmen wie Rheinmetall? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich Markus Bickel, Journalist und Autor des Buches Die Profiteure des Terrors. Wie Deutschland an Kriegen verdient und arabische Diktaturen stärkt.

Weiterlesen …

 
Donnerstag, 17.05.2018, 19:00 Uhr

Geschichten unterm Mangobaum

Im Rahmen der Reihe "Nachhaltigkeit erzählen" laden die Erzähler*innen von Ars Narrandi und das Welthaus Stuttgart zu einem Abend ein für SDG 10 "Ungleichheiten verringern": "...eine bessere Vertretung und verstärkte Mitsprache der Entwicklungsländer"

 

Weiterlesen …