"Die Krankheit der Dämonen" - Film und Filmgespräch

Ort: Welthaus Stuttgart I Globales Klassenzimmer

Psychische Gesundheit wird in unterschiedlichen Kulturen unterschiedlich wahrgenommen und bewertet. Der Film 'La Maladie du Démon – Die Krankheit der Dämonen' führt uns nach Burkina Faso – in ein Land, in dem psychische und epileptische Erkrankungen traditionell als Besessenheit durch böse Geister und Dämonen gesehen werden.
Im anschließenden Filmgespräch diskutieren wir mit der Filmemacherin Lilith Kugler und Expert*Innen sowohl über die Situation in Burkina Faso als auch in Deutschland.

 
Der Film von Lilith Kugler:
 
Für viele Betroffene in Burkina Faso versperrt die Stigmatisierung der Erkankungen den Weg zurück in die Gesellschaft. Pfarrer Guitanga und Krankenpfleger Tindano engagieren sich jedoch fest entschlossen im Rahmen ihrer bescheidenen Möglichkeiten entgegen dem Glauben einer ganzen Gesellschaft für medizinische Behandlung, Freiheit und Menschenwürde.
 
Während die Versorgungssituationen und Lösungsansätze lokal variieren, so leiden Erkrankte weltweit unter den gleichen Diagnosen und Symptomen – die oftmals das ganze soziale Umfeld beeinflussen. Angemessener Umgang, Akzeptanz und Reintegration stellen eine Herausforderung und Aufgabe für alle dar.
 
Mehr Informationen, den Trailer und ähnliches sind auf der Webseite des Filmes zu finden: http://la-maladie-du-demon.com/
 
Der Film wird in Originalsprache (Französisch+Gourmantchéma) und mit deutschen Untertiteln (OmU) gezeigt.
 

Ort: Welthaus Stuttgart I Globales Klassenzimmer

Zurück

Veranstalt­ungen

Samstag, 24.10.2020, 09:30–17:00 Uhr

Praxisworkshop: Gewaltfreie Kommunikation

Zielgruppe: Entwicklungspolitisch Aktive in den zivilgesellschaftlichen Gruppen im Großraum Stuttgart

Der eintägige Workshop gibt eine Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) als Methode und Grundgestaltung zum Leben, um mit sich und anderen wertschätzend, authentisch und empathisch zu kommunizieren. Teilnehmende lernen unter anderem die 4 Schritte der GFK kennen und üben sie anhand praktischer Beispiele ein. 

Referentin Kerstin Deibert

Für die bio.regio.faire Verpflegung wird ein Unkostenbeitrag von 20€ erhoben. Wir bitten um Anmeldung bei dem zuständigen Promotor Johannes Lauterbach: j.lauterbach@initiative-colibri.org

Mitveranstalter:
Die Workshop wird durchgeführt im Rahmen der Reihe Praxisworkshops des Eine Welt Promotor*innen Programms von Colibri e.V. Tübingen/Eine Welt Regionalpromotor im Raum Stuttgart, Welthaus Stuttgart e.V., Dachverband Entwicklungspolitik Baden Württemberg DEAB e.V., der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien RENN Süd.