Ohne Rüstung Leben: Lesung und Diskussion mit Markus Bickel

Ort: Welthaus Stuttgart - Globales Klassenzimmer

Wer sind die Profiteure der Aufrüstungswelle in Nahost? Was steckt hinter den Geschäftspraktiken von deutschen Rüstungsunternehmen wie Rheinmetall? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich Markus Bickel, Journalist und Autor des Buches Die Profiteure des Terrors. Wie Deutschland an Kriegen verdient und arabische Diktaturen stärkt.

Für eine Lesung mit anschließender Diskussion holt Ohne Rüstung Leben den Autor nach Stuttgart. Sie sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei!

Es wird bis zum 10. Mai 2018 um eine unverbindliche Anmeldung unter orl-kehne@gaia.de gebeten.

  • „Rücksichtslos in alle Welt – wie Rheinmetall und andere Rüstungskonzerne deutsche Exportregularien umgehen“
  • Mai 2018, Beginn: 19:00 Uhr
  • Globales Klassenzimmer im Welthaus Stuttgart, Charlottenpatz 17, 70173 Stuttgart

Ort: Welthaus Stuttgart - Globales Klassenzimmer

Zurück

Veranstalt­ungen

Samstag, 24.10.2020, 09:30–17:00 Uhr

Praxisworkshop: Gewaltfreie Kommunikation

Zielgruppe: Entwicklungspolitisch Aktive in den zivilgesellschaftlichen Gruppen im Großraum Stuttgart

Der eintägige Workshop gibt eine Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) als Methode und Grundgestaltung zum Leben, um mit sich und anderen wertschätzend, authentisch und empathisch zu kommunizieren. Teilnehmende lernen unter anderem die 4 Schritte der GFK kennen und üben sie anhand praktischer Beispiele ein. 

Referentin Kerstin Deibert

Für die bio.regio.faire Verpflegung wird ein Unkostenbeitrag von 20€ erhoben. Wir bitten um Anmeldung bei dem zuständigen Promotor Johannes Lauterbach: j.lauterbach@initiative-colibri.org

Mitveranstalter:
Die Workshop wird durchgeführt im Rahmen der Reihe Praxisworkshops des Eine Welt Promotor*innen Programms von Colibri e.V. Tübingen/Eine Welt Regionalpromotor im Raum Stuttgart, Welthaus Stuttgart e.V., Dachverband Entwicklungspolitik Baden Württemberg DEAB e.V., der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien RENN Süd.