Stimmen der Natur – Stimmen der Menschen. Lyrik-Lesung mit Jacinta Kerketta aus dem indischen Bundesstaat Jharkhand, Angehörige der indigenen Adivasi-Gemeinschaft

Ort: Welthaus Stuttgart - Globales Klassenzimmer

Die junge Autorin verleiht in überaus eindrücklich-bildhafter Sprache der leidenden
Natur und den in ihr lebenden Menschen – aber auch der Hoffnung – eine Stimme.

Bereits 2016 war sie mit ihrem ersten Gedichtband „Glut“ auf Lesereise in Deutschland,
2018 ist ihr zweites Buch „Tiefe Wurzeln“ erschienen. Jacinta Kerketta wird von ihrem
deutschen Übersetzer Johannes Laping begleitet. Die Lesung erfolgt zweisprachig:
in der Originalsprache Hindi und in der deutschen Übersetzung.
 

Freitag, 29. Juni 2018, 19:00 Uhr
Welthaus „Globales Klassenzimmer“
Charlottenplatz 17 – Stuttgart

Eintritt frei – Unkostenbeitrag nach Ermessen

Ort: Welthaus Stuttgart - Globales Klassenzimmer

Zurück

Veranstalt­ungen

Samstag, 26.05.2018, 18:00–21:00 Uhr

FOLTER IN ÄGYPTEN – GESPRÄCHSABEND MIT TAHER MOKHTAR

Der Arzt und Menschenrechtsaktivist Taher Mokhtar berichtet von derMenschenrechtslage in Ägypten und der Arbeit des Nadeem-Zentrums für die Rehabilitierung von Opfern von Gewalt.

Weiterlesen …

 
Freitag, 15.06.2018, 19:00–21:00 Uhr

Wasser - Quelle des Lebens

Wasser ist das kostbarste Gut des blauen Planeten. Ein Abend für SDG 6 "Sauberes Wasser".

Weiterlesen …

 
Donnerstag, 28.06.2018, 19:00–21:00 Uhr

Wege aus der Gewalt in Guatemala

Lenina López aus dem Bildungs-Projekt PENNAT in Guatemala-Stadt wird über die Situation von Kindern und Jugendlichen in dem mittelamerikanischen Land berichten.

Weiterlesen …