WASSER Konfliktstoff des Jahrhunderts

Ort: Welthaus Stuttgart - Globales Klassenzimmer

Prof. Bernhard Westrich
Universität Stuttgart - Institut für Geotechnik/Wasserbau

Die Wasserressourcen sind global und regional sehr unterschiedlich
verteilt. Der Zugang zu sauberem und trinkbarem Wasser ist Menschenrecht.
Die wachsende Weltbevölkerung und der steigende Bedarf an
Nahrung und Energie verschärfen die Wasserknappheit insbesondere in
den armen Ländern. Schwindende Grundwasservorräte, Bewässerungslandwirtschaft,
Konsumverhalten, Landraub, steigender Energiebedarf
und Klimawandel beinhalten Konfiktpotenziale und führen zum Kampf
ums Wasser. Nationale und internationale Wasserpolitik auf der Basis
nachhaltiger und grenzüberschreitender Wasserwirtschaft dient zur
Konfiktlösung. Dies ist die große H erausforderung unseres Jahrhunderts.


Prof. Dr.-Ing. habil. Bernhard Westrich lehrte am
Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung -
IWS der Universität Stuttgart.
Seine Forschungsschwerpunkte liegen im H ochwasserschutz,
Schadstofe in Oberfächengewässern, Bewirtschaftung
kontaminierter Sedimente, Stof- und
Wärme-transportmodellierung in Flüssen,
geothermische Nutzung von Tunnelbauwerken.
Als Gutachter ist er bei nationalen und internationalen
Projekten an Rhein, Elbe, Yangtze, Amu Darya u.a. tätig.
Er ist Mitglied in nationalen und internationalen
Fachgremien wie der Deutsche Vereinigung für
Wasserwirtschaft.

Ort: Welthaus Stuttgart - Globales Klassenzimmer

Zurück

Veranstalt­ungen

Montag, 18.02.2019, 19:30–22:00 Uhr

Bildbericht zum Weltwirtschaftsforum in Davos

Bildbericht über das diesjährige Weltwirtschaftsforum (WEF), das vom 22.-25.Januar in Davos stattfand, mit politischen Interventionen der Gesellschaft Kultur des Friedens:

„Gegen Armut, Ausgrenzung, Krieg und Klimazerstörung für ein Menschenrecht auf Frieden“ am Montag 18. Februar 2019, 19.30 Uhr, Welthaus Stuttgart, Charlottenplatz 17, (Globales Klassenzimmer, 1.Stock)

Weiterlesen …

 
Dienstag, 19.02.2019, 19:00–21:00 Uhr

Lerne deinen Kaffeebauern kennen | Solawi präsentiert den Teikei-Kaffee

 Lust auf hochwertigen, solidarisch produzierten und gesegelten Kaffee?

Die TEIKEI Kaffeeproduzenten aus Mexiko sind auf Besuch im Welthaus Stuttgart.
Du erfährst aus erster Hand wie der Kaffee hergestellt wird und was dein Part als Kaffeekonsument*in in einer global gedachten und praktizierten solidarischen Landwirtschaft sein könnte.

Weiterlesen …

 
Montag, 11.03.2019, 10:00–21:00 Uhr

Flucht vor dem Klima

Jedes Jahr werden weltweit mehr als 25 Millionen Menschen aufgrund der Veränderungen des Klimas und der Umweltbedingungen zur Flucht gezwungen.
Renommierte Expert/-innen informieren zu dieser weltpolitischen Herausforderung des 21. Jahrhunderts und regen zur Diskussion an. In das Tagesseminar wird auch eine Ausstellung der Deutschen KlimaStifung integriert.

Weiterlesen …

 
Donnerstag, 21.03.2019, 19:00–22:00 Uhr

Frauen-Bilder aus Afrika

Ein Geschichten-Abend mit musikalischem Rahmen

organisiert von Ars Narrandi e.V. in Kooperation mit dem Welthaus Stuttgart e.V.

Weiterlesen …

 
Sonntag, 24.03.2019

Internationale Wochen gegen Rassismus

11. März bis 24. März 2019
Im März finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus in Stuttgart statt.

Mit einem groß angelegten Programm für Schulklassen, Jugendliche und junge Erwachsene, für Fachpublikum, Multiplikator*innen, Mitarbeitende von Unternehmen, Verwaltungen und Initiativen und nicht zuletzt auch der breiten Öffentlichkeit soll hier in Stuttgart ein deutliches Zeichen gegen Rassismus oder andere Formen von Ausgrenzung und für ein buntes, demokratisches Miteinander in unserer Stadt setzen.

Weiterlesen …

 
Freitag, 17.05.2019

Europawahl 26. Mai 2019 #deinestimmezählt

Anlässlich der Europawahl 2019 schickt das Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg und den beteiligten Volkshochschulen einen Bus auf Tour durch Baden-Württemberg: Er informiert und sensibilisiert für die Bedeutung der Europawahl.

Weiterlesen …