mEin Stuttgart – mEine Welt

Globale Verantwortung – lokales Handeln Agenda 2030 – die Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) lokal umsetzen;

Am 25. September 2015 haben 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen die Agenda 2030 beschlossen. Alle Mitgliedstaaten haben sich verpflichtet, alle Anstrengungen zu unternehmen, damit die Welt bis 2030 ökologisch nachhaltige und sozial gerecht wird.
Die weltweit ökologischen, politischen, sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Probleme betreffen den Globalen Süden ebenso wie den Globalen Norden. Wir alle sind aufgefordert einen Beitrag zur Lösung dieser Probleme zu leisten. Dabei kommt der kommunale Ebene eine wichtige Rolle zu. Wenn dann wird die Agenda 2030 hier umgesetzt.
 
Unter dem Motto mEin Stuttgart – mEine Welt startet ein Bündnis von Kooperationspartnern – VHS-Stuttgart, Landeshauptstadt Stuttgart, Welthaus Stuttgart, Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg, Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg, Engagement Global, Entwicklungspädagogisches Informationszentrum Reutlingen und Aktivisten der Zivilgesellschaft – eine Kampagne mit dem Ziel, eine breite Öffentlichkeit in der Landeshauptstadt für die Umsetzung der SDGs zu gewinnen.
Am 15. September 2017 fand der Auftakt zu dieser Kampagne  statt. Über hundert Teilnehmer*innen folgten gebannt den Vortrag von Frau Dr. Imme Scholz . Sie wies mit Nachdruck darauf hin, dass trotz unterschiedlicher Problemlagen der Globale Norden ebenso wie der Globale Süden vor immensen Herausforderungen bei der Umsetzung der Agenda 2030 steht.
Herr Satyendra Khadgi aus Nepal zeigte eindrucksvoll am Beispiel der Näherinnen, dass (Aus-)Bildung ein wirksamer Faktor im Kampf gegen die Armut ist.
In einzelnen Arbeitsgruppen suchten die Teilnehmer*innen im Anschluß nach Wegen die Agenda 2030 in Stuttgart umzusetzen.
 
Mehr zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen finden Sie unter:
https://www.brot-fuer-die-welt.de/themen/nachhaltigkeit-sdg/
http://www.bmz.de/de/ministerium/ziele/2030_agenda/17_ziele/index.html