Freiheit - Ein Appell

Nach zwei Jahren der Pandemie bleiben einem viele Fragen. So auch die Frage, was ist einem die Freiheit wert? Können wir wirklich mit Recht behaupten, dass wir in der Freiheit eingeschränkt waren? Wie schlimm war es denn wirklich?

Diese Fragen muss jeder für sich beantworten, hilfreiche Überlegungen dazu liefert jedoch Gerhart Baum in seinem Buch „Freiheit – Ein Appell“. Gerhart Baum arbeitet diesen sehr komplexen Begriff der Freiheit sehr ausführlich auf. Wer meint, „Freiheit“ beziehe sich nur auf die Abwesenheit von Ketten, dem wird in diesem Buch mehr als nur eine weitere Dimension aufgezeigt. Neben der Pandemie und den Bewegungseinschränkungen, werden nur in Bezug auf die Pandemie viele weitere Aspekte der Freiheit gezeigt, die gerne vernachlässigt werden. Während viele im ersten Moment nur an die verlorene Freizügigkeit denken, geht Gerhart Baum weiter und betrachtet gleich die neuen Probleme, die durch die Pandemie entstanden wie zum Beispiel rechnet Gerhart Baum auf seine Weise mit Anti-Demokraten ab, die während und nach der Pandemie eine neue Gefahr für die Freiheit in all ihren Facetten darstellt.

Bei Anti-Demokraten kommt man auch nicht um ein weiteres Thema in diesem Appell herum: Gerhart Baum schlägt immer wieder eine Brücke in seine Vergangenheit, in seine Kindheit, um genauer zu sein. Gerhart Baum wuchs in der Nachkriegszeit auf, die ihn sehr prägte. Wenn Gerhart Baum einen Vergleich zu der NS-Zeit zieht, ist dies aber kein panischer, sondern ein gut überlegter. Gerhart Baum bezieht seine Seiten mit Bedacht und weder überstürzt noch blind. Ein seltenes Gut in der zeitgenössischen Diskussionskultur!

Neben seiner Kindheit zitiert Gerhart Baum auch gerne seine Errungenschaften und Kämpfe als Politiker, die sehr spannend zu lesen sind. Um die Transparenz zu gewährleisten muss erwähnt werden, dass Gerhart Baum Politiker für die FDP war. Vermutlich wurde deswegen so ein Buchtitel ausgewählt und wenig verwundern einen auch die weiteren konkreten Themen, die im Buch behandelt werden. Jedoch unterscheidet sich Gerhart von der heutigen FDP in ein paar Punkten, die bei der Lektüre deutlich werden. Finden Sie sie selbst heraus:

 

ISBN-13 9783710901249

Erscheinungsdatum: 18.03.2021 ‖ 176 Seiten

 

Zur Detailsseite des Verlags

 

VG

Zurück