GOOD NIGHT STORIES FOR REBEL GIRLS – 100 LEBENSGESCHICHTEN SCHWARZER FRAUEN

Die Buchreihe „Good Night Stories For Rebel Girls“ geht mit „100 Lebensgeschichten Schwarzer Frauen“ in die vierte Runde. Auch in dieser Ausgabe werden alle rebellischen Mädchen dazu ermutigt an ihre Träume zu glauben, kreativ zu sein und selbstbewusst durch das Leben zu gehen.

In diesem Buch treffen verschiedenste Frauen mit ganz individuellen Fähigkeiten, Interessen und Hintergründen aufeinander und werden mit Text und Bild auf jeweils einer Doppelseite porträtiert. In den Kurzgeschichten erfahren die Lesenden welche sozialen und persönlichen Herausforderungen die Frauen in ihrem Leben meistern mussten und wie sie mit Mut und Leidenschaft ihren ganz eigenen Beitrag zur Weiterentwicklung der Welt geleistet haben. Dabei wird deutlich, dass es Ihnen nicht vorrangig darum ging, selber ein ausgezeichnetes Leben zu führen, sondern andere Menschen zu unterstützen und ein sicheres Leben zu ermöglichen.  

Egal ob Erfinderinnen, Künstlerinnen, Führungspersönlichkeiten oder Wettkämpferinnen, in den meisten Fällen wird schon zu Beginn der Geschichte deutlich, dass die Voraussetzungen und Lebensumstände der Protagonistinnen schwierig sind. Denn zusätzlich zu der Benachteiligung, mit welcher Frauen leider auch noch heute oft tagtäglich leben müssen, erfährt ein Großteil der vorgestellten Frauen auch Diskriminierung aufgrund ihrer Herkunft, Kultur und/oder Hautfarbe.

Dieses Buch zeigt die Stärke der selten repräsentierten und meist im Hintergrund stehenden schwarzen Frauen und gibt ihnen Raum, wodurch die Lesenden intuitiv dazu animiert werden, diesen mehr Anerkennung zu schenken.

Elena Favilli und Francesca Cavallo, die das Konzept der als „Good Night Stories“ verpackten Kurzbiografien in die Welt riefen, haben das Zepter für dieses vom Publikum gewünschte Buch sämtlich Lilly Workneh überlassen, die preisgekrönte Journalistin und unter anderem Chefredakteurin von der Plattform „Blavity News“ ist, die das Wissen über Schwarze und ihre Themen erweitern will. Die kreativen Illustrationen wurden von über 60 nicht binären und Schwarzen Frauen gestaltet.

Aus dem Englischen übersetzt wurde das Buch von Marion Kraft.

Podcast: https://www.rebelgirls.com/podcast

Hanser-Verlag, ISBN 978-3-446-27133-3

Zur Detailseite des Verlags

PH

Zurück