Großbrand im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos/Griechenland

Die Flüchtlingssituation auf Lesbos, die unmenschliche Lage im Flüchtlingslager Moria erfordert eine Evakuierung auch von minderjährigen Flüchtlingen in sichere Häfen in Europa. Deutschland, das Land Ba-Wü und die Städte müssen jetzt handeln, damit es nicht zu weiteren Opfern kommt, auch durch mangelnde Hygiene und sanitäre Einrichtungen.

Welthaus-Mitglied GKF fordert eine medizinische Versorgung der Flüchtlingslager durch die EU und die griechische Regierung. Die Gefahr der Ausbreitung von Krankheiten, wie jetzt auch das Coronavirus, besteht dort in einer dramatischen Weise.

Kontakt: Gesellschaft Kultur des Friedens (GKF), email: info@kulturdesfriedens.de

Zurück

Aktuelles

Unser Mitgliedsverein Ars Narrandi e.V. veranstaltet ein Themenwochenende im Linden-Museum zur fairen Mode.

 

 

Die Trägerinstitutionen unseres Agenda 2030 Bündnisses „mEin Stuttgart-mEine Welt" haben ihre Veranstaltungen vor den Bundestagswahlen (26.09.) in einem gemeinsamen Kalender zusammengefasst.

 

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und verpassen Sie nicht unsere Herbstausgabe.

Melden Sie sich jetzt unter: hier

 

Am 03. Oktober findet der Mausöffnertag unter dem Motto "Hallo Zukunft" statt.

 

 

Am 16. April fand die Auftaktveranstaltung zur Vorstellung der digitalen Version des Ökologischen Fußabdruckes statt. Diese wurde in Kooperation zwischen dem DEAB, RENN.süd und dem Eine-Welt-Laden-Neumarkt durchgeführt.

Mehr dazu hier »