Aktuelles

Explosion in Beirut - UNICEF Deutschland ruft zu Spenden auf

Schätzungsweise 80.000 Kinder sind von den Folgen der schweren Explosion in Beirut im Libanon betroffen. Das Gesundheitssystem ist überlastet, Kinder wurden von ihren Familien getrennt und sind traumatisiert. UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, hat Unterstützung für die notleidenden Familien mobilisiert. Um diese Hilfen aufrechtzuerhalten, ruft UNICEF Deutschland zu Spenden auf.

Weitere Informationen zu den Tätigkeiten der UNICEF-Teams vor Ort und zur Spendenaktion finden Sie bei Franz Alt und natürlich direkt bei UNICEF.

Weiterlesen …

 

Globales Klassenzimmer

NUTZEN Sie das GLOBALE KLASSENZIMMER für Ihre Besprechungen

Unser Globales Klassenzimmer kann wieder genutzt werden! Für kleine öffentliche Veranstaltungen, aber auch für interne Besprechungen. Informieren Sie sich bei uns über die Konditionen und die Auflagen, die sich aktuell aus der Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg ergeben. Die Nutzungsgebühren für eigene Veranstaltungen (Seminare, Vorträge, Versammlungen) finden Sie hier: https://www.welthaus-stuttgart.de; Informationen zur Personenzahl sowie zum Hygienekonzept erhalten Sie unter: koordination@welthaus-stuttgart.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Weiterlesen …

 

Bericht: KLIMAWANDEL: GUTE AUSSICHTEN FÜR MORGEN!?

Klimawandel: Gute Aussichten für morgen? Ja, wenn alle an einem Strang ziehen. Mit Sven Plöger, Sophia Bachmann und Felix Kaminski.

Am Dienstag, den 30. Juni 2020 fand in der Volkshochschule Stuttgart die Veranstaltung "Klimawandel: Gute Aussichten für morgen?" zu Fragen rund um die aktuelle Klimadiskussion statt. Die Hauptredner waren Sven Plöger und die UN-Jugenddelegierten für nachhaltige Entwicklung, Sophia Bachmann und Felix Kaminski.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Weiterlesen …

 

FAIRWANDLER-Preis 2020/21

Karl Kübel Stiftung

 

Du warst als Freiwillige*r für längere Zeit im Ausland und engagierst dich jetzt für ein faireres Deutschland?

Dann bewirb dich für den FAIRWANDLER-Preis 2020/21!

 

Du hast die Chance auf finanzielle und praktische Unterstützung für dein Engagement.

Der Preis bietet dir (und deinem Team) die Möglichkeit, junge Engagierte aus ganz Deutschland kennen zu lernen und euch miteinander zu vernetzen.

 

Die Ausschreibung läuft noch bis zum 15. August 2020.

 

Zur Bewerbung geht's hier: www.fairwandler-preis.org

Weiterlesen …

 

Bericht: VERPACKUNG ADÉ?

Verpackung adé? Expertendiskussion brachte viele Erkenntnisse. Mit Prof. Dr. Michael Braungart, Christian Hössle und Harald Notter

 
Am Donnerstag, den 05. März 2020 fand in der Volkshochschule (vhs) Stuttgart die Veranstaltung „Verpackung adé?“ zu Kreislaufwirtschaft und ressourcenschonendem Umgang in der Verpackungsindustrie statt. Die Veranstaltung wurde vom Agenda-2030-Bündnis „mEin Stuttgart - mEine Welt“ organisiert und bildete den Auftakt einer ganzen Veranstaltungsreihe zu den 17 globalen Zielen wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit der Agenda 2030 der Vereinten Nationen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Weiterlesen …

 

Globales Lernen

Globales Lernen bedeutet für uns, mit Ihnen in Zeiten der Globalisierung zu lernen. Wir nehmen globale Zusammenhänge unter die Lupe und überlegen uns gemeinsam mit den Lernenden, welche Rolle und Verantwortung wir in dieser Weltgesellschaft haben.

Seminarankündigung: Global Teacher - Fortbildungsangebot für Lehrkräfte


Weitere Informationen

Veranstalt­ungen

Dienstag, 01.09.2020, 18:00 Uhr

10 Jahre Menschenrecht auf Wasser: Probleme, Positionen, Perspektiven

Online-Podiumsdiskussion von FIAN, Brot für die Welt, MISEREOR, dem World Council of Churches und unserem Mitglied der DGVN

Die COVID-19-Pandemie hat ein Schlaglicht auf den akuten Wassermangel und die unzumutbaren hygienischen Bedingungen geworfen, unter denen große Teile der Weltbevölkerung jeden Tag leben müssen. Gleichzeitig wachsen die Konflikte um den Zugang zu Wasser. Ohne einen weitreichenden Kurswechsel ist davon auszugehen, dass 2050 die Hälfte der Weltbevölkerung unter Wassermangel leidet.

Was muss passieren, um diesen Entwicklungen weltweit entgegenzutreten? Welche Bedeutung hat dabei das Menschenrecht auf Wasser? Welche Verantwortung trägt Deutschland und mit welchen Strategien will die Bundesregierung zur Erreichung des internationalen Wasserziels (SDG 6) beitragen, bis 2030 Wasser und Sanitärversorgung für alle Menschen in ausreichendem Maß nachhaltig zugänglich zu machen? Wie lassen sich dabei wirtschaftliche und ökologische Interessen mit dem menschlichen Bedarf in Einklang bringen?

Es diskutieren:

Léo Heller, UN-Sonderberichterstatter für das Menschenrecht auf Wasser- und Sanitärversorgung

Gunther Beger, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Leiter der Abteilung "Grundsatzfragen"

Lê Phan Warnke, Deutsches Institut für Menschenrechte

Dinesh Suna, Koordinator des Ökumenischen Wassernetzes

Moderation: Maike Gorsboth

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Simultanübersetzung (Deutsch/Englisch) wird zur Verfügung gestellt.

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich  mit vollständigem Namen und Email-Adresse bis 28. August 2020 unter fian3@fian.de an. Die Zugangsdaten werden allen angemeldeten Gästen mitgeteilt.

ENGLISH LANGUAGE

Translation into English language is available here.

Dienstag, 22.09.2020, 19:00 Uhr

"SEGELSCHOKOLADE" - KLEINBAUERN UND DIE AUSWIRKUNGEN VON KLIMAWANDEL UND CORONA

 

Bei der Abschlussveranstaltung der Reihe „Agenda 2030 in Aktion!“ des Agenda 2030-Bündnisses „mEin Stuttgart – mEine Welt“ geht es um die Auswirkungen von Klimawandel und Corona auf Kooperativen des Fairen Handels, z.B. in Ecuador, Kolumbien und Peru, sowie um den Transport der fairen Produkte. Was sich hinter „Segelschokolade“ und „Segelkaffee“ verbirgt, erfahren Sie an dem Abend, auch erfahren Sie mehr über das Agenda 2030 Bündnis und sein Engagement im Hinblick auf die Umsetzung der 17 SDGs in Stuttgart.

Mit: Frank Herrmann,

Sachbuchautor, Nachhaltigkeits-Experte und Lateinamerika-Kenner

 

Eintritt frei

  

Kooperation des Agenda 2030 Bündnisses „mEin Stuttgart – mEine Welt“ unter der Koordination des Welthauses mit Weltladen Stuttgart an der Planie und Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

Veranstaltungsort: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

Highlights

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Buch-Tipp

Die Klimaschmutzlobby. Wie Politiker und Wirtschaftslenker die Zukunft unseres Planeten verkaufen

Von Susanne Götze und Annika Joeres

Der Klimawandel bedroht uns alle. Trotzdem steigen die CO2-Emissionen ungebremst. Dieses Buch zeigt erstmals, wie Klimaschutz-Gegner seit Jahrzehnten den dringend nötigen Systemwechsel in Europa und den USA verhindern. Sie sitzen in neoliberalen Thinktanks, rechtspopulistischen Parteien und auch in Regierungen. Ihr ständiger Widerstand gegen Erneuerbare Energien, Verkehrswende und nachhaltige Landwirtschaft hat bereits großen Schaden angerichtet - darum wird es höchste Zeit, sie zu enttarnen. Denn nur wenn die Netzwerke und Strategien der Anti-Klima-Lobby offengelegt werden, kann eine effektive Klimaschutzpolitik noch gelingen.

Piper, 2020, 304 Seiten. EAN: 978-3-492-07027-0. 20,00 Euro.

Zur Detailseite des Verlages