Aktuelles

Welthaus

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der derzeitigen Lage das WELTHAUS mitsamt dem GLOBALEN KLASSENZIMMER bis auf weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen ist. Wir sind aktuell via Email und Telefon erreichbar. Wir geben hier, über unseren Newsletter und per Email an die Mitglieder des Welthaus Stuttgart e.V. bekannt, ob wir am 20. April die Tore wieder öffnen können.

Weiterlesen …

 

Großbrand im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos/Griechenlan

Gesellschaft Kultur des Friedens (GKF) fordert mehr Sicherheit für die Flüchtlinge

Im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ist am Montag ein Brand ausgebrochen. Dabei ist ein Kind ums Leben gekommen. Die Menschen leben dort sehr dicht gedrängt und ohne Schutz. Die Stromleitungen und Kochgelegenheiten haben keine technische Sicherung, sodass es immer wieder

zu Bränden, Verletzungen und Toten kommt.

Weiterlesen …

 

STELLENAUSSCHREIBUNG FUTURE FASHION SEZ

Future Fashion möchte zusammen mit der Aktion Hoffnung und dem GERBER in diesem Frühsommer den Future Fashion Store/die SECONTIQUE im GERBER in Stuttgart eröffnen. Neben toller und ausgewählter Second Hand Mode wird es dort auch innovative nachhaltige Mode von Partner*innen sowie Future Fashion Artikel geben. Zusätzlich sollen regelmäßige Events und Happenings den Future Fashion Store zur ersten Anlaufstelle für das Thema Nachhaltige Mode in Stuttgart machen.

Weiterlesen …

 

mEine Welt gestalten

Anfang November haben wir ein neues Projekt gestartet mit dem Titel „mEine Welt gestalten“, welches an Kinder- und Jugendhäusern stattfinden soll.

Ziel des Projektes ist es, die 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG's) für Kinder im Alter von 6-12 Jahren und Jugendsozialarbeiter*innen in Stuttgarter Kinder- und Jugendhäusern bekannter zu machen und deren Umsetzung in der offenen Kinder- und Jugendarbeit anzuregen.

Weiterlesen …

 

Erzählen - Nachhaltiges Handeln

Seit Oktober findet das Projekt „Erzählen-Nachhaltiges Handeln“ an einer Grund- und Werkrealschule sowie an einer Erzieher*innenschule in Stuttgart statt.

Ziel des Projektes ist es, die verschiedenen Themen der Nachhaltigkeit (17 Sustainable Development Goals) über erzählte Geschichten lebendig und nachhaltig zu vermitteln. Das Augenmerk liegt dabei auf der Thematik der verschiedenen kulturellen Perspektiven, die dabei beleuchtet werden sollen, genauso auf den Unterschieden und den Gemeinsamkeiten, die die unterschiedlichen Kulturen aufweisen.

 

Weiterlesen …

 

Globales Lernen

Globales Lernen bedeutet für uns, mit Ihnen in Zeiten der Globalisierung zu lernen. Wir nehmen globale Zusammenhänge unter die Lupe und überlegen uns gemeinsam mit den Lernenden, welche Rolle und Verantwortung wir in dieser Weltgesellschaft haben.

Seminarankündigung: Global Teacher - Fortbildungsangebot für Lehrkräfte


Weitere Informationen

Veranstalt­ungen

Montag, 20.04.2020

Keine Veranstaltungen bis 19. April

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, müssen derzeit sämtliche Veranstaltungen in Bildung, Kultur, Sport und Freizeit abgesagt werden. Daher bleibt auch das Globale Klassenzimmer geschlossen – sowohl für interne als auch für externe Veranstaltungen. Reservierungen für die Anmietung des Globalen Klassenzimmers nach dem 20. April werden entgegengenommen. Eine Bestätigung erhalten Sie, sobald wir wissen, wann wir wieder für das Publikum öffnen dürfen.

Terminverschiebung: Mitgliederversammlung

Welthaus Stuttgart e.V. hat seine Mitglieder für den 23. März zur Jahreshauptversammlung eingeladen und wird diesen Termin verschieben. Wir werden unsere Mitglieder so bald wie möglich über den neuen Termin informieren.  

Samstag, 16.05.2020, 10:00–16:00 Uhr

Fortbildung: Kindheitsgeschichten und Kinderrechte um die Welt

Kindheitsgeschichten sind für alle Menschen kostbar. Eure ist für andere Menschen, vor allem für Kinder, eine Brücke zum eigenen Leben und dessen Sinn und Wertschätzung.

Gemeinsam machen wir uns auf die Suche, wie ihr Eure Kindheitsgeschichte erzählen könnt, so dass sie anderen neue Horizonte öffnet, und ein besseres Verständnis für einander unterstützt.

Es geht um Kindheitsgeschichten aus allen Ländern, um Kinderrechte und um Nachhaltigkeit kindgerecht und aus  der Perspektive von Kindern.

 

Training: Odile Néri-Kaiser

Am 16.05 von 10 Uhr bis 16 uhr im Globalem Klassenzimmer - Welthaus

Gebühren: füt BTE kostenlos, für andere 60€, ermäßigt 30€

Highlights

Montag, 20.04.2020

Corona - Hilferuf der Kaapor-Indigenen im brasilianischen Amazonas-Gebiet

 

Spendenaufruf

Welthaus-Mitglied POEMA e.V. informiert:

 

In einer aktuellen Email an POEMA bitten Itahu, Yratowy, Sarapo, Hira, Jandiaxi, Kurin und Mariuza, Mitglieder des Rates der Kaapor (Conselho Gestão Kaapor) dringend um Unterstützung zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus in ihrem Reservat. Es geht darum, die Indigenen in den einzelnen Dörfern aufzusuchen und über die Situation zu informieren. Ziel ist es, die indigenen Gemeinschaften möglichst zu isolieren und vom Kontakt mit der „weißen" Welt zu schützen. Dazu stehen freiwillige Krankenschwestern zur Verfügung. Es werden Mietautos, Benzin, Lebensmittel und Schutzausrüstung benötigt.

Dafür bitten wir um Spenden:

POEMA-Spendenkonto: GLS-Bank   -   IBAN DE16 4306 0967 7024 6671 01

Dienstag, 21.04.2020

Asylrecht ist Menschenrecht

Die AnStifter, just human e.V., POEMA e.V. und die Seebrücke wenden sich mit folgendem Aufruf an alle politisch Verantwortlichen in Städten und Gemeinden, den Bundesländern, dem Deutschen Bundestag und der Europäischen Union: EU beschießt Babys und Kinder mit Tränengas – Lasst uns nicht zu Mördern werden!

Mehr Informationen finden Sie hier.

Buch-Tipp

Ein Koffer voll Hoffnung. Das Einwanderungsland Baden-Württemberg.

von Karl-Heinz Meier-Braun und Reinhold Weber

Beim heiß diskutierten Thema "Migration/ Integration" lohnt es sich, exemplarisch für Deutschland auf den Südwesten und seine Geschichte der Einwanderung seit dem 19. Jahrhundert zu blicken. Dabei zeigt sich, dass Migration nicht die Ausnahmesituation, sondern der Normalfall ist. Das Buch bietet eine Diskussionsgrundlage für die wichtigsten Themen der Gegenwart.

Silberburg Verlag, 2019, 192 Seiten. 24.99 Euro.

Zur Detailseite des Verlages