Aktuelles

FAIRWANDLER-Preis 2020/21

Karl Kübel Stiftung

 

Du warst als Freiwillige*r für längere Zeit im Ausland und engagierst dich jetzt für ein faireres Deutschland?

Dann bewirb dich für den FAIRWANDLER-Preis 2020/21!

 

Du hast die Chance auf finanzielle und praktische Unterstützung für dein Engagement.

Der Preis bietet dir (und deinem Team) die Möglichkeit, junge Engagierte aus ganz Deutschland kennen zu lernen und euch miteinander zu vernetzen.

 

Die Ausschreibung läuft noch bis 15. August 2020.

 

Zur Bewerbung geht's hier: www.fairwandler-preis.org

Weiterlesen …

 

NUTZUNG GLOBALES KLASSENZIMMER

Ab sofort kann unser Globales Klassenzimmer wieder genutzt werden! Informieren Sie sich bei uns über die Konditionen und die Auflagen, die sich aktuell aus der Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg ergeben. Die Nutzungsgebühren für eigene Veranstaltungen (Seminare, Vorträge, Versammlungen) finden Sie hier: https://www.welthaus-stuttgart.de; Informationen zur Personenzahl sowie zum Hygienekonzept erhalten Sie unter: koordination@welthaus-stuttgart.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Weiterlesen …

 

Bericht: VERPACKUNG ADÉ?

Verpackung adé? Expertendiskussion brachte viele Erkenntnisse. Mit Prof. Dr. Michael Braungart, Christian Hössle und Harald Notter

 
Am Donnerstag, den 05. März 2020 fand in der Volkshochschule (vhs) Stuttgart die Veranstaltung „Verpackung adé?“ zu Kreislaufwirtschaft und ressourcenschonendem Umgang in der Verpackungsindustrie statt. Die Veranstaltung wurde vom Agenda-2030-Bündnis „mEin Stuttgart - mEine Welt“ organisiert und bildete den Auftakt einer ganzen Veranstaltungsreihe zu den 17 globalen Zielen wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit der Agenda 2030 der Vereinten Nationen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Weiterlesen …

 

Großbrand im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos/Griechenland

Gesellschaft Kultur des Friedens (GKF) fordert mehr Sicherheit für die Flüchtlinge

Im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ist am Montag ein Brand ausgebrochen. Dabei ist ein Kind ums Leben gekommen. Die Menschen leben dort sehr dicht gedrängt und ohne Schutz. Die Stromleitungen und Kochgelegenheiten haben keine technische Sicherung, sodass es immer wieder

zu Bränden, Verletzungen und Toten kommt.

Weiterlesen …

 

mEine Welt gestalten

Anfang November haben wir ein neues Projekt gestartet mit dem Titel „mEine Welt gestalten“, welches an Kinder- und Jugendhäusern stattfinden soll.

Ziel des Projektes ist es, die 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG's) für Kinder im Alter von 6-12 Jahren und Jugendsozialarbeiter*innen in Stuttgarter Kinder- und Jugendhäusern bekannter zu machen und deren Umsetzung in der offenen Kinder- und Jugendarbeit anzuregen.

Weiterlesen …

 

Globales Lernen

Globales Lernen bedeutet für uns, mit Ihnen in Zeiten der Globalisierung zu lernen. Wir nehmen globale Zusammenhänge unter die Lupe und überlegen uns gemeinsam mit den Lernenden, welche Rolle und Verantwortung wir in dieser Weltgesellschaft haben.

Seminarankündigung: Global Teacher - Fortbildungsangebot für Lehrkräfte


Weitere Informationen

Veranstalt­ungen

Donnerstag, 16.07.2020, 19:00 Uhr

VORTRAG IM HOSPITALHOF

Fluchtursache Klimawandel?

REFERENT: Dr. Benjamin Schraven, wiss. Mitarbeiter des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE) in Bonn, Arbeitsschwerpunkte: Migration und Entwicklungspolitik, Umweltwandel und Migration, Migration und ländliche Entwicklung, Anpassung an Klimawandel; Promotion zu Migration im Kontext des Klimawandels.

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Ort: Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Veranstalter: Evangelische Kirchenpflege Stuttgart

Highlights

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Buch-Tipp

Zieht euch warm an, es wird heiß! Den Klimawandel verstehen und aus der Krise für die Welt von morgen lernen

Von Sven Plöger

Trockenheit, Waldschäden und Waldbrände, dann wieder Platzregen mit Hagel und Sturmböen - auch die Coronakrise kann nicht verdecken, dass sich unser Klima immer schneller verändert. Um das 1,5-Grad-Ziel noch zu erreichen, müsste die Einsparung an CO2-Emissionen jedes Jahr so groß sein wie durch den Shutdown. Genau das aber wäre möglich! Dazu müssen wir die Gier, die im jetzigen System steckt, in den Umbau der Wirtschaft lenken. Damit der Wohlstand bleibt, muss der Green Deal kommen. Der Diplom-Meteorologe Sven Plöger zeigt verständlich, wie unser Klimasystem funktioniert, wie man skeptischen Stimmen begegnet und dass die aktuelle Krise eine echte Chance ist, Weichen für unsere Zukunft und die unserer Kinder zu stellen. Mit Praxisteil: Reden Sie nicht nur übers Wetter - verändern Sie das Klima!

Westend, 2020, 320 Seiten. ISBN: 978-3-86489-286-8. 19,95 Euro.

Detailseite des Verlages

IMG_5781.jpg
Sven Plöger war am 30.06.20 zu Gast beim Agenda-2030-Bündnis
„mEin Stuttgart – mEine Welt“, das vom Welthaus koordiniert wird. Nach seinem Vortrag über den Klimawandel sprachen mit ihm: die beiden UN-Jugenddelegierten für Nachhaltigkeit Sophia Bachmann und Felix Kaminski. Alle waren sich einig: Es muss gehandelt werden!