Aktuelles

Unterstützung bei der medizinischen Versorgung in Bihac gesucht

Der Ort  Bihac liegt 2 km von der kroatischen Grenze entfernt und somit außerhalb der EU-Grenze. Es bestehen dort bereits zwei überfüllte Lager, so dass die Stadt Bihac Anfang Juni entschieden hat, 800-1000 Flüchtlinge auf eine ehemalige Mülldeponie 10 km außerhalb des Ortes zu verfrachten. Dieses Lager ist kein offizielles Lager: Es gibt dort keinen Strom, kein fließendes Wasser, eine handvoll Toiletten für 800-1000 Menschen und keinerlei offizielle medizinische Versorgung.
Der freie wdr-Journalist Dirk Plannert hat angefangen eine grundlegende medizinische Versorgung zu organisieren. Täglich werden 150-200 Flüchtlinge in dem Sani-Zelt versorgt - dazu braucht es dringend Spenden und ehrenamtliche Helfer!

Weiterlesen …

 

FAIRlaufen in Stuttgart – Interaktive Stadtrallye

 

Ab 20. Juni 2019 bieten wir eine interaktive Stadtrallye an.

Das Ziel ist es nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster in Stuttgart aufzuzeigen und damit die SDG's (v.a. SDG 12) und die Umsetzung vor Ort bekannter zu machen.

Weitere Informationen und Buchung anfragen

Weiterlesen …

 

Fridays for future

Das Welthaus Stuttgart unterstützt den Protest der Schüler*innen für den Klimaschutz und ruft seine Mitglieder und Sympatisanten auf, die Schüler*innen bei den Freitagsdemos zu unterstützen. Gestreikt wird jeden Freitag ab 11 Uhr vor dem Stuttgarter Rathaus.

https://parentsforfuture.de/aufruf-zur-unterstuetzung-von-fridays-for-future/

Weiterlesen …

 

mEin Stuttgart - mEine Welt

 

 

„mEin Stuttgart mEine Welt“

Das Welthaus ist Kooperationspartner in diesem Bündnis für eine nachhaltigere Zukunft. Gemeinsam setzen wir uns zum Ziel, über die Agenda 2030 zu informieren, Projekte zu entwickeln und für die Umsetzung der 17 SDGs zu mobilisieren. Erfahren Sie mehr auf unserer Webseite:

www.meinstuttgart-meinewelt.de

Weiterlesen …

 

Globales Lernen

Globales Lernen bedeutet für uns, mit Ihnen in Zeiten der Globalisierung zu lernen. Wir nehmen globale Zusammenhänge unter die Lupe und überlegen uns gemeinsam mit den Lernenden, welche Rolle und Verantwortung wir in dieser Weltgesellschaft haben.
Weitere Informationen

Veranstalt­ungen

Donnerstag, 24.10.2019, 20:00 Uhr

Autorenlesung: Debütroman "Die Hälfte der neuen Welt"

Lesung von Carola Lambelet aus ihrem Buch "Die Hälfte der neuen Welt". DreiJahrhunderte, drei Ziele, drei Schicksale umrahmen die Handlung dieses Ethno-Krimis in Brasilien. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen …

 
Dienstag, 05.11.2019, 19:00 Uhr

Was bedeuten die Pariser Klimaziele und wie lassen sie sich global umsetzen?

Vortragsveranstaltung mit Professor Dr. Hermann Held, welcher den Lehrstuhl für Nachhaltige Umweltentwicklung an der Universität Hamburg inne hat.
Eine Veranstaltung von: Klima- und Umweltbündnis Stuttgart (KUS), Welthaus Stuttgart e.V., die Anstifter, mEin Stuttgart-mEine Welt-Bündnis und Haus der katholischen Kirche.

Weiterlesen …

 
Dienstag, 19.11.2019, 19:00–21:00 Uhr

Infoabend: Freiwilligendienst weltwärts

Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst ‚weltwärts‘ bietet dir die Möglichkeit, Menschen anderer Kulturen und Lebenswelten zu begegnen, von ihnen zu lernen und mit ihnen zusammenzuarbeiten. Der Infoabend zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst informiert dich ausführlich zu den Voraussetzungen, den (gesetzlich geregelten und vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geförderten) Leistungen, sowie Vorteilen des Programms.

Weiterlesen …

 
Freitag, 22.11.2019, 19:00–21:00 Uhr

"Die Krankheit der Dämonen" - Film und Filmgespräch

Psychische Gesundheit wird in unterschiedlichen Kulturen unterschiedlich wahrgenommen und bewertet. Der Film 'La Maladie du Démon – Die Krankheit der Dämonen' führt uns nach Burkina Faso – in ein Land, in dem psychische und epileptische Erkrankungen traditionell als Besessenheit durch böse Geister und Dämonen gesehen werden.
Im anschließenden Filmgespräch diskutieren wir mit der Filmemacherin Lilith Kugler und Expert*Innen sowohl über die Situation in Burkina Faso als auch in Deutschland.

Weiterlesen …

 
Samstag, 23.11.2019, 19:00–21:00 Uhr

Filmvorführung: Decolonize Chocolate

In dem Film „Decolonize Chocolate“ begleiten wir fairafric Gründer Hendrik auf seiner Reise und gehen zusammen mit ihm der Frage nach, warum Schokolade so gut wie nie in den Ursprungsländern des Kakaos hergestellt wird. Wir erleben den Alltag von Bio-Kakaobäuerin Mavis, vom Schokoladenfabrik-Arbeiter Michael und von Yayra, dem Gründer der ersten Bio-Kakao-Initiative Ghanas. Dadurch geben wir exklusive Einblicke in die Pionierarbeit der ghanaischen Schokoladenproduktion.

Weiterlesen …

 

Highlights

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Buch-Tipp

Die Hälfte der neuen Welt

Roman von Carola Lambelet.

Da die Autorin am 24. Oktober 2019 aus ihrem Roman im Weltcafé liest, möchten wir das Buch hier vorstellen:

Drei Jahrhunderte, drei Ziele, drei Schicksale umrahmen die Handlung dieses Ethno-Krimis in Brasilien. Die junge deutsche Ärztin Júlia, der entschlossene Bauernjunge Benício und der Kapitän Gaspar de Lemos haben scheinbar nichts gemeinsam und sind dennoch auf rätselhafte Weise miteinander verbunden.

Arara Verlag, 2018, 404 Seiten, ISBN-Nr.: 978-3-98180900-8. 15,90 Euro.

Zur Webseite des Verlages.